Fitness
Reisemedizin
Sportmedizin
 
 

Treppensteigen ist ein effektives Fitnesstraining (Foto: stock.xchng Image ID: 1213554)
Treppensteigen ist ein effektives Fitnesstraining (Foto: stock.xchng Image ID: 1213554)
Treppen zu gehen, trainiert Fitness und verbrennt Kalorien

Es gibt nicht wenige Sportmediziner und Orthopäden, die Treppensteigen für das perfekte Fitnesstraining halten. Denn Treppensteigen sei einfach und effektiv durchzuführen, steigere die Ausdauer und helfe dabei, Pfunde zu verlieren. Jetzt weist eine Studie sogar nach, dass es besser ist, jede Stufe einzeln zu gehen, als mit großen Schritten nur jede zweite zu nehmen.

Laut Deutscher Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, Saarbrücken, werden durch das Steigen von Treppen die Atmung, Herz, Kreislauf sowie die Muskulatur von Po, Oberschenkeln und Waden trainiert. Das verbessere den Stoffwechsel sowie die Leistungsfähigkeit und verringere Bauchumfang, Blutdruck und Cholesterin. 400 Treppenstufen am Tag sollen so ergiebig wie 15 Minuten Jogging sein.

Doch wie nimmt man die Stufen am besten? Sprintet man immer zwei Stufen auf einmal nach oben und unten oder geht man jede einzeln? Eine Studie gibt auf diese entscheidende Frage eine eindeutige Antwort: Zwar wird für das schnelle Hinaufgehen mit dem Überspringen von Stufen mehr Energie benötigt, doch beim langsamen Gehen jeder einzelnen Stufe verbrennt man mehr Kalorien. In Zahlen bedeutet das: Wer bei einer 14,05 Meter langen Treppe jede einzelne Stufe erklimmt, verbraucht dafür etwa 300 Kalorien. Wer bei der  gleichen Treppe  nur jede zweite Stufe geht, der verbraucht dafür nur 260 Kalorien.

Berliner Ärzteblatt 10.01.2013/ Quelle: PLoS ONE
Treppensteigen: Macht schlank, hält fit und verlängert das Leben

So halten Sie Ihre Venen fit

 
Seite versenden  
Seite drucken