Frauen
Männer
Allergien
Atmungsorgane
Augen, Ohren, Mund, Zähne
Diabetes, Stoffwechselkrankheiten
Haut
Herz-Kreislauf - Herzinfarkt, Schlaganfall
Infektionen, Immunsystem
Migräne, Kopf- und andere Schmerzen
Krebs
Leber, Magen, Darm, Niere, Schilddrüse
Rheuma, Rücken, Gelenke, Knochen
Psyche, Nerven, Gehirn, Suchtkrankheiten
Alternativ
Weitere Krankheiten
 
 

Schichtarbeit schlägt Frauen auf das Herz

Wechselnde Arbeitszeiten können Menschen krank machen. Jetzt belegt eine Untersuchung, dass insbesondere Frauen in Schichtarbeit darunter leiden und am Herzen erkranken.

Ausgewertet wurden die Daten von zwei Gruppen von Frauen. In Gruppe 1 waren es 73.623 Frauen mit einem Durschnittsalter von 54,5 Jahren, deren Daten zwischen 1988 und 2012 erhoben wurden. In Gruppe 2 waren es 115.535 Frauen mit einem Durschnittsalter von 34,8 Jahren, deren Daten zwischen 1989 und 2013 erhoben worden waren. Zu Beginn der Studie waren alle Frauen gesund. In Gruppe 1 wurden über den Beobachtungszeitraum 7303 Fälle einer koronaren Herzerkrankung fest gestellt, in Gruppe 2 waren 3.519 Fälle. 

Ganz deutlich zeigte sich, dass mit der Dauer der Schichtarbeit das Risiko für eine derartige Erkrankung zunahm. Dauerte die Schichtarbeit weniger als fünf Jahre, so erhöhte sich die Gefahr für Herzprobleme um etwa 2%, lag die Dauer zwischen fünf und neun Jahren, war das Risiko schon um 12% erhöht und bei mehr als zehn Jahren in Schichtarbeit stieg das Risiko auf 18% - immer im Vergleich zu Frauen, die nie bei wechselnden Arbeitszeiten tätig gewesen waren. Dabei wichen die Ergebnisse in der Gruppe 1 nur wenig von denen in der Gruppe 2 ab. 

Außerdem brachten die Daten den Hinweis, dass mit dem Beenden der Tätigkeit im Schichtdienst, das Risiko für eine Herzerkrankung wieder zurück ging. Je länger die Beendigung der Schichtarbeit zurück lag, um so mehr nahm ein Erkrankungsrisiko ab.

29.04.2016/ Quelle: JAMA

Schichtarbeit gefährdet die Gesundheit

Schicht- und Nachtarbeit strapazieren die Gesundheit

Schichtarbeit: Das Risiko für Krebs wächst

 
Seite versenden  
Seite drucken