Mandeln raus: Warum das nicht immer die ratsamste Alternative ist
 

Noch vor einigen Jahrzehnten lautete die Standardantwort von Ärzten auf entzündete oder vereiterte Mandeln: Operation. Mittlerweile hat sich die Einsicht durchgesetzt, dass ein „Mandeln raus“ nicht immer die beste Therapie ist. Jetzt belegt eine neue Studie, dass häufig sogar die Nachteile überwiegen.

Schon im Jahr 2007 hatten niederländische Ärzte Untersuchungen vorgelegt, die belegen, dass eine Operation oft keine Vorteile bringt. 300 Kinder waren zur einen Hälfte die Mandeln heraus operiert worden, die andere Hälfte mit Medikamenten therapiert. Alle wurde 24 Monate überwacht. 

Es stellte sich heraus, dass nach einer Operation Fieber und Atemwegsinfektionen erst einmal seltener auftraten. Doch im Laufe der Zeit glich sich das aus. Die Ärzte bewerten das so: Mit zunehmendem Alter entwickelt sich das Immunsystem der nicht operierten Kinder offensichtlich besser und wird stärker. 

Ärzte sind mittlerweile überwiegend der Auffassung, dass Mandeln nur dann operativ entfernt werden sollten, wenn sie so angegriffen sind, dass man sie nicht mehr retten kann. Doch selbst dann empfehlen sie keine Komplettentfernung, sondern eine Verkleinerung. Und auch der chirurgische Eingriff selbst könne schonender erfolgen: Betäubung mittels einer Spritze, Einsatz wirksamer Medikamente gegen die Übelkeit, minimal dosierte Kortisonpräparate zur Milderung der Schwellungen im Hals. 

In der neuen Studie, die Anfang Juni 2018 veröffentlicht wurde, wurden Daten von 1,2 Mio. Kindern bis neun Jahren ausgewertet. Davon wurden bei 17.460 die Rachenmandeln entfernt, bei 11.830 die Gaumenmandeln und bei 31.377 sowohl als auch. Eine Operation der Rachenmandeln bedeutete eine Verdoppelung von Atemwegserkrankungen nach sich, z.B. Asthma, Grippe, Lungenentzündung und chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD). Bei einer Entfernung der Gaumenmandeln bedeutete das sogar eine Verdreifachung. Häufiger traten auch Infektionen und Allergien auf. Bei einer gleichzei





Quelle:
http://www.medizinauskunft.de/home/artikel/diagnose/krankheiten/Atmungsorgane/mandeloperation-13-6-2018.php