Frauen
Männer
Allergien
Atmungsorgane
Augen, Ohren, Mund, Zähne
Diabetes, Stoffwechselkrankheiten
Haut
Herz-Kreislauf - Herzinfarkt, Schlaganfall
Infektionen, Immunsystem
Migräne, Kopf- und andere Schmerzen
Krebs
Leber, Magen, Darm, Niere, Schilddrüse
Rheuma, Rücken, Gelenke, Knochen
Psyche, Nerven, Gehirn, Suchtkrankheiten
Alternativ
Weitere Krankheiten
 
 

 Dicke Luft: Alltag in Megacities wie Mumbai, Indien (Foto: Asian Insights)
Dicke Luft: Alltag in Megacities wie Mumbai, Indien (Foto: Asian Insights)
Luftverschmutzung ist eine Hauptursache für Krebs

Die International Agency vor Research on Cancer (IARC), die zur Weltgesundheitsorganisation WHO gehört, hat Luftverschmutzung zu den Krebserregern der Kategorie 1 erklärt. Das bedeutet, dass es überzeugende Belege dafür gibt, dass vor allem Abgase von Autos, Industrie und Energieerzeugung in erster Linie Lungen- und Blasenkrebs hervor rufen können. Auch Feinstaub als ein Teil der Luftverschmutzung wurde in diese Kategorie eingeordnet.

Die IARC stellt fest, dass Luftverschmutzung für eine Reihe von Erkrankungen, insbesondere der Atmungsorgane und des Herzens, verantwortlich ist. Es gebe aber mittlerweile auch genügend Studien, die belegten, dass mit einer steigenden Verschmutzung der Luft und der Zunahme von Feinstaub, das Risiko zunehme, an Lungenkrebs zu erkranken. Im Jahr 2010 hätte Luftverschmutzung 223.000 Tote durch Lungenkrebs zu verantworten. Feinstaub würde 3,2 Mio. Menschen das Leben kosten, meist durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen hervor gerufen.

Dr. Kurt Streif, Chef des IARC Monographs Programme, das ist der Bereich, der die Analyse durchgeführt hat, warnt: "Die Luft ist mittlerweile mit einer Mixture von krebserregenden Substanzen verunreinigt. Inzwischen wissen wir, dass Luftverschmutzung nicht nur ein großes generelles Gesundheitsrisiko darstellt, sie ist auch die häufigste Ursache für durch die Umwelt verursachte Krebstodesfälle."

Berliner Ärzteblatt 18.10.2013/ Quelle: IARC Scientific Publication No. 161

Schmutzige Luft erhöht Risiko für Lungenkrebs

Luftverschmutzung verkürzt das Leben

Luftqualität wird sich drastisch verschlechtern

Feinstaub: Große Schäden schon nach kurzer Zeit

Luftverschmutzung: Mehr Lungenentzündungen

 
Seite versenden  
Seite drucken