Frauen
Männer
Allergien
Atmungsorgane
Augen, Ohren, Mund, Zähne
Diabetes, Stoffwechselkrankheiten
Haut
Herz-Kreislauf - Herzinfarkt, Schlaganfall
Infektionen, Immunsystem
Migräne, Kopf- und andere Schmerzen
Krebs
Leber, Magen, Darm, Niere, Schilddrüse
Rheuma, Rücken, Gelenke, Knochen
Psyche, Nerven, Gehirn, Suchtkrankheiten
Alternativ
Weitere Krankheiten
 
 

Venentag 2003: Volkskrankheit Venenleiden

Der 24. Mai 2003 steht ganz im Zeichen der Venengesundheit. Im Rahmen des Deutschen Venentages finden bundesweit Aktionen in Fachkliniken, Arztpraxen, Sanitätshäusern und Apotheken statt - beispielsweise Vorträge von Medizinern, Venen-Check-Up´s, Kneipp'sche Beingüsse und Bewegungsprogramme.

Aufklärungs- und Handlungsbedarf bestehen: In Deutschland sind rund 22 Millionen Menschen von einer Venenerkrankung betroffen. Schätzungen zufolge sind jedoch 90 Prozent nicht ausreichend versorgt. Deshalb liegt das Problem - aber auch die Chance - in der Früherkennung. Die Folgen: Pro Jahr werden bis zu 2.500 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aufgrund ihres Venenleidens frühzeitig berentet. Und ca. 30.000 Menschen sterben jährlich an den Folgen einer Lungenembolie, der gefürchtetsten Komplikation einer Venenerkrankung.

Die Deutsche Venen-Liga e.V. will auch mit dem Venentag die Eigeninitiative fördern. Informationen darüber, was wann wo am Deutschen Venentag passiert, können bei der Hauptgeschäftsstelle der Deutschen Venen-Liga in Bad Bertrich, Tel. 02674 -1448 oder über die gebührenfreie Hotline 0800-4443335 erfragt werden.

WANC 25.02.03

2-Minuten Venentest

 
Seite versenden  
Seite drucken