Frauen
Männer
Allergien
Atmungsorgane
Augen, Ohren, Mund, Zähne
Diabetes, Stoffwechselkrankheiten
Haut
Herz-Kreislauf - Herzinfarkt, Schlaganfall
Infektionen, Immunsystem
Migräne, Kopf- und andere Schmerzen
Krebs
Leber, Magen, Darm, Niere, Schilddrüse
Rheuma, Rücken, Gelenke, Knochen
Psyche, Nerven, Gehirn, Suchtkrankheiten
Alternativ
Weitere Krankheiten
 
 



Ratgeber Rheuma: Weichteilrheumatismus

Fast jeder Mensch leidet irgendwann einmal unter Weichteilrheumatismus. Hervor gerufen wird er durch Überlastung von Muskeln oder Sehnen. Beispiele: Tennisellbogen und steifer Nacken. Eine besondere Form des Weichteilrheumatismus ist die Fibromyalgie. Charakteristika: spontane, generalisiert auftretende chronische Schmerzen im Bereich der Muskulatur, des Bindegewebes und der Knochen, hauptsächlich im Bereich der Wirbelsäule. Einher gehen andauernde Müdigkeit, Schlafstörungen, morgendliche Steifheit.
 
Seite versenden  
Seite drucken