Frauen
Männer
Allergien
Atmungsorgane
Augen, Ohren, Mund, Zähne
Diabetes, Stoffwechselkrankheiten
Haut
Herz-Kreislauf - Herzinfarkt, Schlaganfall
Infektionen, Immunsystem
Migräne, Kopf- und andere Schmerzen
Krebs
Leber, Magen, Darm, Niere, Schilddrüse
Rheuma, Rücken, Gelenke, Knochen
Psyche, Nerven, Gehirn, Suchtkrankheiten
Alternativ
Weitere Krankheiten
 
 


Neue Methode: AP-2gamma Protein aufspüren, das der Schlüssel für die frühzeitige Erkennung von Hodenkrebs ist
Hodenkrebs früher erkennen

Eine neue Methode kann Hodenkrebs schon im Frühstadium aufspüren. Dazu reicht eine Samenprobe aus. Ein bestimmtes Protein verrät die Erkrankung, noch bevor sich der Tumor entwickelt hat.

Wissenschaftler der Universität Kopenhagen
haben ein Protein entdeckt, das es ermöglicht, Hodenkrebs bereits im Frühstadium zu erkennen. Die bisher komplizierten Diagnoseverfahren sollen durch die neue Entdeckung deutlich vereinfacht werden, denn es genügt eine Samenprobe. "Der große Vorteil der neuen Methode liegt darin, dass vor allem junge Männer bereits im pre-invasiven Stadium von Hodenkrebs therapiert werden können", erklärt Niels Skakkebaek, der Leiter der Studie. Europaweit gibt es jährlich 13.200 neu-diagnostizierte Fälle von Hodenkrebs. Am häufigsten tritt er bei Männern zwischen 20 und 39 Jahren auf.

Die Forscher stützten ihre Untersuchung auf frühere Erkenntnisse, welche aufzeigten, dass so genannte CIS-Zellen, die das Frühstadium des Krebses anzeigen, bei bereits betroffenen Patienten nachgewiesen werden konnten. Das Eruieren dieser Zellen war bisher jedoch schwierig, Zeit aufwändig und unzuverlässig. Bei der Analyse von gesunden und betroffenen Samenproben konnten die Forscher ein Protein ermitteln, das von den kranken CIS-Zellen produziert wird, jedoch nicht von den gesunden Hodenzellen. Das AP-2gamma Protein ist somit der Schlüssel für die frühzeitige Erkennung von Hodenkrebs. So gelang es den Forschern den Krebs bei einem 23-jährigen Mann zu diagnostizieren, der eigentlich in dem Sample für gesunde Samenproben geführt wurde.

"Nach unserem Wissen ist dies der erste Fall, bei dem der Krebs bereits im pre-invasiven CIS-Stadium anhand einer Samenprobe diagnostiziert werden konnte, bevor sich das Krebsgeschwür überhaupt entwickelt hat", erklärte Skakkebaek. Die Forscher hoffen nun auf die schnelle Entwicklung eines Screening-Verfahrens, welches das frühzeitige Erkennen von Hodenkrebs ermöglicht.


WANC 04.03.05/pte

Tumorzentrum Bonn

Krebs- informationsdienst

Krebsgesellschaft

Krebsvorsorge: Nur wenige Männer nutzen sie

 
Seite versenden  
Seite drucken