Frauen
Männer
Allergien
Atmungsorgane
Augen, Ohren, Mund, Zähne
Diabetes, Stoffwechselkrankheiten
Haut
Herz-Kreislauf - Herzinfarkt, Schlaganfall
Infektionen, Immunsystem
Migräne, Kopf- und andere Schmerzen
Krebs
Leber, Magen, Darm, Niere, Schilddrüse
Rheuma, Rücken, Gelenke, Knochen
Psyche, Nerven, Gehirn, Suchtkrankheiten
Alternativ
Weitere Krankheiten
 
 


Überlastung, Hektik und Stress wirken sich negativ auf die Gesundheit aus
Immer mehr leiden unter Stress am Arbeitsplatz

Nach Angaben des bayerischen Sozialministeriums leiden immer mehr Menschen bei ihrer Arbeit unter Stress.

Auslöser seien vor allem Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, Zeitdruck und zu hohe Verantwortung, so Bayerns Sozialstaatssekretär Georg Schmid. Depressionen, Angstzustände, Gewalt am Arbeitsplatz und Mobbing machten inzwischen 18 Prozent aller arbeitsbedingten Gesundheitsprobleme aus.

Abgesehen von den erheblichen Auswirkungen auf das körperliche und seelische Wohlbefinden der Arbeitnehmer haben diese Belastungen auch Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft. Einer Umfrage zufolge klagen in der Europäischen Union 41 Millionen Erwerbstätige über überdurchschnittlich arbeitsbedingten Stress. Schätzungen zufolge entstehen den europäischen Volkswirtschaften dadurch Kosten in Höhe mehrstelliger Milliardenbeträge.

Quelle: WANC 07.02

Bergische Universi-tät Gesamthoch-schule Wuppertal

MedizInfo

Zeit zu leben

Gesundheit-Web

WDR: ServiceZeit: Gesundheit

Fragen und Antworten zur Schizophrenie
Wie beginnt eine Schizophrenie?

Wie bemerkt man bei Anderen eine Schizophrenie?

Ist Schizophrenie heilbar?

Wie können Angehörige und Freunde einem Schizophreniekranken helfen?

Sind Menschen mit Schizophrenie gefährlich?

Überblick aller Fragen und Antworten zur Schizophrenie

 
Seite versenden  
Seite drucken