Schwangerschaft
Kinder
Senioren
 
 


Tanzen: Förderut die Gesundheit älterer Menschen
Tanzen ist gut für alte Menschen

Tanzen bringt alten Menschen unabhängig von ihrer körperlichen Verfassung viele Vorteile. Neben der Verbesserung der psychischen Verfassung konnten die Wisschenschaftler auch einen Anstieg der Geschicklichkeit und Mobilität feststellen.

Das Projekt von Sara Houston von der Universität Surrey  dauerte drei Jahre. 40 freiwillige Teilnehmer nahmen an einem regelmäßigen Tanzprogramm in drei betreuten Wohntrakten und einem Altenheim teil. Die Männer und Frauen im Alter zwischen 70 und 90 Jahren schöpften aus den Tanzabenden Lebenslust, Jugendlichkeit und Sinnlichkeit. Zusätzlich zur geselligen Atmosphäre beeinflussten die Tanz-Veranstaltungen die Geschicklichkeit und die Mobilität der alten Menschen positiv, unabhängig von deren körperlicher Verfassung.

Ein ausgebildeter Trainer leitete die Tanzabende, aber die Teilnehmer kreierten die Tänze selbst. Das ermöglichte jedem daran teilnehmen zu können, und es gab den Tänzen eine persönliche Bedeutung. Einer der Hauptgründe, warum die Senioren nicht schon an anderen Tanzprogrammen teilgenommen hatten, war die Verfügbarkeit einer solchen Veranstaltung, also ein erschwerter Transport und ungünstige Zeiten.

Sara Houston kommentiert die Studie folgendermaßen: "Das Projekt zeigte gut, dass Tanzen nicht der Jugend vorbehalten ist und die physische und psychische Gesundheit der Menschen fördern kann, egal, wie alt sie sind." Eine der Teilnehmerinnen habe ein passendes Resümee gezogen: Sie sagte sie würde lieber tanzend sterben als alleine in ihrem Raum.

WANC 07.12.04/pte

Gesund im Alter.de

ServiceZeit Gesundheit

Fitness.com

Bewegung: Gesund auch für Senioren

 
Seite versenden  
Seite drucken