Schwangerschaft
Kinder
Senioren
 
 


Vollwertkost: Senioren profitieren davon
Vernünftige Ernährung senkt Risiko für Herzerkrankungen bei Senioren

Über 65-jährige, die sich ballaststoffreich ernähren, bekommen seltener Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Besonders gesundheitsförderlich für Senioren sind ballaststoffreiche Ceralien oder Vollkornbrot. Ältere Menschen, die Ballaststoffe in Form von Vollkornprodukten zu sich nahmen, hatten ein 21 Prozent geringeres Risiko eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu bekommen.

Festgestellt hat das Dr. Dariush Mozaffarian von der University of Washington. Er beobachtete fast 3.600 Menschen im Alter von 65 Jahren und älter über einen Zeitraum von neun Jahren. 811 Personen entwickelten eine Herz-Kreislauf-Erkrankung. Die, die am meisten Ballaststoffe aßen, hatten das geringste Risiko, zu den Erkrankten zu gehören. Dabei stellte sich heraus, dass besonders die Ballaststoffe aus Vollkornprodukten den schützenden Effekt entfalteten, wogegen Ballaststoffe von Obst und Gemüse diesen Effekt anscheinend nicht hatten.

Bisher war der Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch eine ballaststoffreiche Ernährung vor allem für Menschen in mittleren Altersgruppen nachgewiesen worden. Ballaststoffe sollen die Blutfettwerte und den Blutzucker günstig beeinflussen und sich auch auf den Blutdruck vorteilhaft auswirken. Die Studie zeigt, dass es sich auch für Senioren lohnt, sich bewußt und ballastoffreich zu ernähren.

WANC 09.07.03
Quelle: Journal of the American Medical Association 2003;289:1659-1666.

PTA-Forum

Deutsche Gesellschaft für Enrährung

DEBInet

BAGSO

 
Seite versenden  
Seite drucken