Diät
Essen + Trinken
Tipps
Vitalstoffe
 
 


Damit Sie am Strand eine gute Figur machen: Gesund ernähren, gesund bewegen
Bikini-Diät: Für die gute Figur am Strand

Knapp jede vierte Frau in Deutschland hat wegen eines anstehenden Urlaubs schon einmal eine Diät begonnen. Das ergab eine aktuelle Umfrage der DAK. “Radikaldiäten sind aber fehl am Platz”, warnt Ärztin Waltraud Pfarrer. “Denn strikte Diätvorschriften, bei denen kleine Sünden verboten sind, führen meist eher zu Frust als zur Traum-Figur.”

Eine sogenannte Bikini-Diät kombiniert spezielle Ernährungsvorschläge mit einem effektiven Work-Out- und Anti-Cellulite-Programm. Dazu gehören das Bikini-Diätprogramm mit wirksamen Fatburnern und alltagsgerechten Ernährungsempfehlungen, das Bikiniworkout mit speziellen Tipps gegen die Problemzone Nummer 1 „Bauch“ und Hinweisen, die zum straffen Po führen, bis zum Anti-Cellulite-Plan und gewebsstraffenden Pflegetipps.

Das Ernährungsprogramm ist relativ fettarm und setzt durch Ballaststoffreichtum auf Sättigung, denn Abnehmen kann nur wer satt i(s)st. Die Mahlzeiten der Bikini-Diät weisen einen niedrigen glykämischen Index auf, um den Insulinspiegel möglichst niedrig zu halten. Jeweils sieben Rezeptvorschläge für satt machende Frühstücke, Mittag- und Abendessen können beliebig kombiniert werden und bringen so Abwechslung in den Menüplan.

Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg: ausreichend Bewegung. Denn nur wer mehr Kalorien verbrennt als er aufnimmt, lässt Pfunde purzeln. Als Sportarten eignen sich vor allem Walking, Jogging, Radfahren und Schwimmen. “Wichtig ist vor allem, sich am Anfang nicht zu überfordern”, so Pfarrer. “Wer falsch trainiert, schadet seinem Körper und gibt obendrein schnell wieder auf.” Motto: In der Ruhe liegt die Kraft. Wer regelmäßig und mäßig Sport treibt, trainiert goldrichtig. Optimal sind zwei bis dreimal pro Woche 30 bis 40 Minuten Ausdauersport.

WANC 02.06.04/DAK/ernährungsmed
Die „Bikini-Diät“ ist im Gräfe-Unzer-Verlag unter der ISBN-Nummer 3-7742-5781-7 erschienen und ist im Buchhandel zum Preis von 5,90 Euro erhältlich.
Als kleinen Helfer zum gesunden Abspecken gibt es bei der DAK die Broschüre “Fun in – Fett out!” Sie liefert praktische Tipps für das richtige Workout und gesunde Ernährung. Was sind die größten Fettfallen? Welche Alternativen gibt es? Darüber hinaus räumt die Broschüre mit gängigen Diätmärchen auf. "Fun in - Fett out!" gibt es kostenlos in jeder DAK-Geschäftsstelle.

Ausdauertraining: In der Ruhe liegt die Kraft

Womenweb

HR online

Diabetes-world.net

 
Seite versenden  
Seite drucken