Diät
Essen + Trinken
Tipps
Vitalstoffe
 
 


Der kritische Blick in den Spiegel: Hat die Diät etwas gebracht? Oder wieder nur Enttäuschung?
Abnehm-Diäten: Bewirken oft das Gegenteil

Diäten helfen oft nicht beim Abspecken, sondern bringen genau das Gegenteil von dem, weshalb sie durchgeführt werden. Am Ende schleppt man mehr Gewicht als vorher mit sich herum: um bis zu 6,35 Kilo pro Diät. Dennoch lassen sich viele nicht entmutigen und versuchen es immer wieder. Jede neue Methode wird ausprobiert, aber meist nicht durchgehalten.

Laut der British Dietetic Association ist eine Studie mit 4.000 Teilnehmern zu dem Ergebnis gekommen, dass es eine Fixierung auf kurzfristige Diäten gibt. Das führe zu Yo-Yo-Schlankheitskuren. Jede neue Diät, die auf den Markt komme, werde versucht. Es zeigte sich, dass mehr als ein Viertel der Menschen konstant mit ihrem Gewicht kämpfen. Mehr als 40 Prozent gaben jedoch zu, dass sie am Ende der Versuchung nachgeben und die Diät nicht durchhalten. Zehn Prozent jener, die nach einer Kur wieder zunahmen, erhöhten ihr Gewicht vor der Diät um bis zu 6,35 Kilo. Frauen gaben an, dass sie nach einer Schlankheitskur eher wieder zunahmen. Fast 40 Prozent berichteten, dass sie am Ende mehr wogen als zuvor. Bei den männlichen Teilnehmern waren es nur 20 Prozent.

Der Großteil der Befragten erklärte, dass er derzeit versucht abzunehmen. Nahezu allen war bekannt, dass Yo-Yo-Schlankheitskuren ungesund sind. Die Studie ergab ebenfalls, dass nur 18 Prozent der Abnehmwilligen je ihr angestrebtes Gewicht erreichten. Einer von fünf Personen gelang es, die jeweilige Diät bis zu einem Monat durchzuhalten. Zehn Prozent hielten bis zu acht Wochen durch. Zwei Drittel der Männer und mehr als drei Viertel der Frauen waren permanent mit ihrem Gewicht unzufrieden. Fast 20 Prozent der Männer glaubten, dass sie zwischen 6,35 und 9,52 Kilo abnehmen sollten. Frauen steckten sich mit 3,17 bis 6,35 Kilo kleinere Ziele.

Lis Anderson von der British Dietetic Association erklärte dazu, dass viele Diäten wie die Atkins Diät, South Beach oder die Grapefruit-Diät rigorose Ernährungspläne beinhalten. "Die Menschen haben davon die Nase voll und erlauben sich daher wieder einige Leckereien. Zusätzlich haben sie keine körperlichen Aktivitäten in ihren Abnehmplan einbezogen und nehmen daher wieder zu."

WANC 08.09.04/pte

Bei Diäten: Krank bis auf die Knochen

Schlank auch ohne Diäten?

Mehr Ballaststoffe, weniger Gewicht

Fatburner: Weg mit den Fettpolstern?

 
Seite versenden  
Seite drucken