Diät
Essen + Trinken
Tipps
Vitalstoffe
 
 


Jede Mahlzeit sollte aus den fünf Elementen bestehen
Abnehmen mit den fünf Elementen

Die Fünf-Elemente-Diät – auch "China-Diät" oder "Zen-Diät" genannt - gilt bei vielen Experten als echter Geheimtipp. Denn diese noch relativ unbekannte ganzheitliche Ernährungsweise hilft, auf gesunde Weise bis zu fünf Pfund in fünf Tagen zu verlieren und langfristig schlank zu bleiben.

Lästiges Kalorienzählen war gestern. "Im Westen gilt: Zu viele Kalorien gleich Fettansatz gleich dick. Die Chinesen dagegen sehen als Ursache des Übergewichts Störungen des Stoffwechsels", sagt die Münchner Ernährungsberaterin Barbara Temelie. Das Prinzip: Die Chinesen kombinieren Nahrungsmittel so, dass der Körper alle Nährstoffe optimal verwerten kann. Dazu ordnen sie jedes Lebensmittel nach seinem Geschmack (sauer, bitter, süß, scharf, salzig) und seinem Einfluss auf den Körper einem der Fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall oder Wasser zu.

Jedes dieser Elemente hat eine bestimmte Wirkung auf Abwehrkräfte und Stoffwechsel. Idealerweise sollte jede Mahlzeit Zutaten aus allen Elemente-Gruppen enthalten - eine Kombination aus Sattmachern und Verdauungshilfen. "Es gibt grundsätzlich keine schlechten oder guten Lebensmittel. Je nach Zusammensetzung ist eine Mahlzeit bekömmlich oder nicht", sagt Temelie. Die China-Diät sorgt für eine reibungslose Funktion des Stoffwechsels, so dass kein überflüssiges Wasser oder Fett gespeichert wird. Dies passiert eher, wenn der Körper durch nährstoffarme, industriell bearbeitete Lebensmittel geschwächt wird.

WANC 27.08.03/Für Sie

Shape

easyway.de

Maropublic

Ratgeber – Diäten im Vergleich

 
Seite versenden  
Seite drucken