Diät
Essen + Trinken
Tipps
Vitalstoffe
 
 

Schlank und gesund bleiben: Dabei helfen eine ausgewogenen Ernährung, viel Wasser zu trinken, regelmäßiger Sport und viel Schlaf (Foto: Benjamin Thorn  / pixelio.de)
Schlank und gesund bleiben: Dabei helfen eine ausgewogenen Ernährung, viel Wasser zu trinken, regelmäßiger Sport und viel Schlaf (Foto: Benjamin Thorn / pixelio.de)
Detox-Diät: “Der reine Blödsinn”

Shape jubelt, dass die Kilos nur so purzeln. Freundin freut sich: “Macht schlank, fit und schön”. Doch Professor Simon Brookes, Leiter des Zentrums für Menschliche Physiologie der Flinders University in Adelaide, Australien, sieht in Detox-Diäten nur ein “vermeintliches Abnehmwunder”.

Bei Detox-Diäten geht es um die Entgiftung des Körpers durch den Verzicht auf feste Nahrung. Dazu werden vor allem Säfte genutzt – aus Gemüse und/oder Obst. Natürlich bietet die Industrie auch Detox-Säfte und –Suppen an. Doch Brookes mokiert sich: „Detox ist der reine Blödsinn.“ Detox-Getränke und die spezielle Mischungen zur Reinigung der Leber würden dem Körper nur wenig dabie helfen, sich zu entgiften. Das könnten unsere Nieren, unsere Leber und unser Verdauungstrakt innerhalb weniger Stunden selbst erledigen. Hochgejubelte Wundermittelchen würden das nicht beschleunigen.

Dennoch hält Brookes Detox-Diäten für nicht vollkommen nutzlos. Sie könnten uns dazu bringen, gesünder zu ernähren. Denn viel frisches Obst und Gemüse zu essen und auf Junk Food zu verzichten, sei grundsätzlich ein guter Weg. Doch weder eine zweitägige noch eine zweiwöchige Detox-Diät könnten unsere Ernährungs- und Gewichtsprobleme lösen.

Brookes rät dazu, ein gesundes Verhältnis zu sich und seinem Körper zu entwickeln. Gesund halte einen Körper eine ausgewogene Ernährung, viel Wasser zu trinken, regelmäßiger Sport und viel Schlaf. Und außerdem solle man die Finger von zu viel Alkohol und Zigaretten lassen.

Berliner Ärzteblatt 03.01.2013/ Quelle: Institut Ranke-Heinemann / Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund

"Körperentgiftende Ernährungspläne sind Humbug"

 
Seite versenden  
Seite drucken