Diät
Essen + Trinken
Tipps
Vitalstoffe
 
 

Eine überlegte Ernährungsweise soll dazu führen, dass man sich sehr bewußt darüber ist, was mann isst  (Foto: Jerzy Sawluk/ pixelio.de)
Eine überlegte Ernährungsweise soll dazu führen, dass man sich sehr bewußt darüber ist, was mann isst (Foto: Jerzy Sawluk/ pixelio.de)
Überlegt essen: Die Gesundheit dankt es

Die US-Amerikaner nennen es mindful eating und meinen damit eine achtsame und aufmerksame Ernährungsweise. Dafür existieren sogar Trainingsprogramme, die u.a. zu bewußten Lebensmittelentscheidungen sowie einem bewußten Wahrnehmen von Hunger und Sättigung führen sollen, dabei aber auch emotionale, physiologische und verhaltensbasierte Essstörungen berücksichtigt. Eine Studie hat heraus gefunden, dass dieses Ernährungsprogramm weniger eine Gewichtsabnahme bewirkt, als Gefahren durch Diabetes oder Herzkrankheiten vorbeugt.

Untersucht wurden 194 Erwachsene mit starkem Übergewicht (BMI oberhalb von 35) und einem Durchschnittsalter von rund 47 Jahren. Etwa die Hälfte durchlief das Trainingsprogramm zur achtsamen Ernährung (Gruppe 1), die andere Hälfte, die Kontrollgruppe - Gruppe 2, bekam die normalen Diäthinweise. Nach 18 Monaten betrug der durchschnittliche Gewichtsverlust in der Gruppe 4,2 (zwischen -6,2 und -2,2) Kilogramm, in der Gruppe 2 dagegen 2,4 (zwischen -4,5 und -0,3) Kilogramm. Den Unterschied von 1,7 Kilogramm Gewichtsverlust bewerten die Wissenschaftler als nicht besonders bedeutend.

Allerdings beobachteten die Wissenschaftler doch einen Unterschied zwischen den beiden Gruppen. Der Gewichtsverlust in der Gruppe mit dem mindful-eating Programm bewies sich als dauerhafter, stabilber und lang anhaltender.

Darüber hinaus gab es aber bedeutende Unterschiede in anderen Bereichen. So hatten sich die Blutzuckerwerte in Gruppe 1 im Vergleich zu Gruppe 2 nach 12 Monaten um 3,1 mg/dl und nach 18 Monaten um 4,1 mg/dl verbessert. Auch die Triglyceride hatten sich stark verbessert: nach 18 Monaten waren sie in Gruppe 1 um 14,3 mg/dl gefallen, in Gruppe 2 aber fast unverändert geblieben. Die Wissenschaftler bewerten das so: Über einen längeren Zeitraum kann das mindful-eating Programm die im Zusammenhang mit einem starken Übergewicht stehenden Krankheitsrisiken wie eine Diabeteserkrankung oder Herz-Kreislauf-Leiden verringern helfen. Von dieser Art der Ernährung profitiere langfristig die gesamte Gesundheit.

11.03.2016/ Quelle: Obesity

 
Seite versenden  
Seite drucken