Diät
Essen + Trinken
Tipps
Vitalstoffe
 
 


Dunkle Schokolade: Pflanzliche Polyphenole sind gesund
Mit Schokolade den Blutdruck senken

Bluthochdruck-Patienten, die ihren Speiseplan täglich um eine Tafel halbbittere Schokolade ergänzen, senken ihren Blutdruck messbar. Allerdings müssen sie die aufgenommen Kalorien an anderer Stelle wieder einsparen.

Pharmakologen der Universität Köln haben in einer Untersuchung gezeigt, dass sich der leichte Bluthochdruck von 13 Patienten, die sich über 14 Tage hinweg täglich eine Tafel des zarten Halbbitter-Genusses gönnten und die daraus zu B(a)uche schlagenden 480 Kalorien an anderen Mahlzeiten einsparten, ihren Blutdruck bedeutend senkten. Nach Unterbrechung der täglichen Schokoladennascherei stellten sich die Blutdruckwerte wieder auf das alte Niveau ein. Ältere, unbehandelte Bluthochdruck-Patienten profitieren ganz besonders vom Schokogenuss.

Allerdings hat nur die dunkle Schoko-„sünde“ in Kombination mit einem entsprechenden Kalorienausgleich derartige Effekte, ermahnt die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik. Naschkatzen, die es sich mit weißer oder Vollmilchschokolade gut gehen lassen, werden sich nur über zusätzliche Röllchen am Bauch ärgern, anstatt sich über einen niedrigeren Blutdruck zu freuen. Diese ganz besondere Wirkung der dunklen Nascherei liegt an dem hohen Gehalt pflanzlicher Polyphenole in der dunklen Schokolade: Die Polyphenolgehalte anderer Sorten sind nicht annähernd vergleichbar.

Polyphenole sind Stoffe, die sich vor allem in den Blättern und Randschichten von Pflanzen befinden. Dort schützen sie die Pflanze vor schädlichen Umwelteinflüssen (freien Radikalen). Weiterhin fungieren sie – ganz besonders auch in der Kakaopflanze – als Aroma- und Farbstoffe. Polyphenole besitzen eine Vielzahl gesundheitsfördernder Wirkungen: Außer den blutdrucksenkenden Wirkungen können den Polyphenolen Krebs vorbeugende, antimikrobielle, antithrombotische und entzündungshemmende Effekte zugeschrieben werden. Weiterhin stärken sie das Immunsystem.

Wer also reichlich pflanzliche Nahrung zu sich nimmt, schützt sich vor Herz-Kreislauf-Krankheiten, Krebs und – ganz besonders natürlich in der kalten Jahreszeit – vor bakteriellen Infekten. Das tägliche Stück Schokolade macht durch den Zuckergehalt außerdem leistungsfähig und erhöht Serotonin- und Endorphinspiegel, was sich positiv auf die Stimmung auswirkt.

WANC 29.03.04

Kakao und Schokolade: Die geheimen Gesundmacher

3sat.de

Theobroma-cacao.de

WDR.de

 
Seite versenden  
Seite drucken