Diät
Essen + Trinken
Tipps
Vitalstoffe
 
 


Schimmel auf Brot: Am besten wegwerfen
Schimmel auf Lebensmitteln: Entfernen reicht nicht

Was tun, wenn sich auf Lebensmitteln Schimmel gebildet hat? Reicht das Entfernen der befallenen Stellen auf Wurst, Käse oder Marmelade? Ernährungswissenschaftler raten grundsätzlich dazu, die schimmligen Lebensmittel wegzuschmeißen. Denn der Schimmel stellt eine Gefahr für die Gesundheit dar.

Beim Öffnen des Kühlschranks kann es zu manch unangenehmen Überraschungen kommen. Besonders unerfreulich ist Schimmelbefall auf Wurst, Käse oder Marmelade. In solchen Fällen stehen Hausmänner und Hausfrauen vor der Frage, ob es genügt, die betroffenen Stellen zu entfernen.

Die Antwort fällt eindeutig aus: Schimmelige Lebensmittel müssen unbedingt entsorgen werden. Der Grund: Die Sporen der Schimmelpilze sind äußerst gesundheitsschädigend und im schlimmsten Fall sogar krebserregend.

Deshalb gehören in der Regel schimmelige Lebensmittel in den Müll, so klein die betroffene Stelle auch sein mag. Da die Sporen des Pilzes unsichtbar sind, ist eine genauere Überprüfung der Lebensmittel unmöglich.



Generell gilt: Je mehr Flüssigkeit in Lebensmitteln enthalten ist, desto einfacher kann sich der Pilzbefall ausbreiten. Vor allem bei der Frühstücksmarmelade ist Vorsicht geboten, denn in solchen Lebensmitteln wandern die Sporen besonders schnell. Auch der Verzehr von schimmeligen Nüssen oder Trockenfrüchten kann die Gesundheit sehr gefährden, denn bei diesen Produkten entstehen besonders gefährliche Gifte, die sogenannten Aflatoxine.



Ausnahmen sind bei Brot und Hartkäse möglich, sofern sich der Schimmelbefall auf eine kleine Stelle beschränkt. In diesem Fall kann der betroffene Bereich großzügig weggeschnitten werden. Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, sollte verschimmelte Lebensmittel generell entsorgen.



18.02.2011, Quelle: private-krankenversicherung.de

Fragen und Antworten zu verschiedenen Gesundheitsthemen
Welche Obstsorte hat den größten Einfluss auf den Blutzucker?

Wann treten Hitzewallungen in den Wechseljahren am häufigsten auf?

Warum verursachen die Schmerzmittel ASS, Diclofenac und Ibuprofen manchmal Magenprobleme?

Wie läuft eine Darmspiegelung ab?

Wie beginnt eine Schizophrenie?

Überblick aller Fragen und Antworten

 
Seite versenden  
Seite drucken