Krankenversicherung
Patientenrecht
Gesundheitspolitik
Rat
 
 


Gesundheitswesen: Die meisten Patienten haben keinen Durchblick
Expertin: Gesundheitswesen muss transparenter werden

Mehr Durchblick für Patienten, was in unserem Gesundheitswesen passiert, fordert Nora Merker.

Das Gesundheitswesen muss nach Expertenmeinung deutlich transparenter werden. "Viele Patienten wissen zum Beispiel kaum, wohin das von ihnen eingezahlte Geld fließt", stellte die Psychologin Nora Merker in Dresden fest. Merker arbeitet im Forschungsverbund Public Health Sachsen, der zwischen 28. und 30. November den 10. Jahreskongress der European Public Health Association erstmals in Deutschland ausrichtet.

Da die Patienten das Gesundheitswesen über ihre Krankenkassenbeiträge finanzierten, hätten sie ein Recht auf mehr Einblicke, erklärte Merker. "Das System ist in Deutschland immer noch stark auf die Anbieter, also die Krankenkassen, zugeschnitten", sagte sie. Künftig müsse der Nutzer aber stärker im Mittelpunkt stehen. "Wir wollen mündige Patienten, die über die Abläufe zwischen Klinik, Krankenkasse und Gesundheitsamt besser Bescheid wissen."

WANC 11.02

 
Seite versenden  
Seite drucken