Krankenversicherung
Patientenrecht
Gesundheitspolitik
Rat
 
 



Patientenverfügung: Selbstbestimmt oder willenlos
Soll das Leben eines Menschen um jeden Preis und auch gegen seinen Willen verlängert werden? Das Schicksal der Wachkoma-Patientin Terri Schiavo entfacht die Diskussion erneut. Eine Chance, dass ihr Wille befolgt wird, haben Patienten aber nur, wenn sie eine schriftliche Patientenverfügung hinterlegt haben, die keine Zweifel offen läßt.
weitere Artikel
Zweitmeinung: Größere Therapiesicherheit Warten beim Arzt: Gesetzlich Versicherte werden benachteiligt
Mehr Rechte für Patienten Beratungspflicht der Krankenkassen: Wo bleibt die Unabhängigkeit?
EU schafft mehr Patientenmobilität Patienten unter Druck: Kassen verweigern Leistungen
Krankenkasse lehnt Leistung ab: Nicht einfach hinnehmen Medizin Auskunft Service Patientenrecht
Operation: Arzt muß rechtzeitig aufklären Patienten wünschen mehr Mitspracherecht
Klinik haftet für Tod einer Patienten nach Bakterieninfektion BMC: Richtige Ansätze
Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz aufgelöst Expertin: Gesundheitswesen muss transparenter werden
Ihre Rechte als Patient Patientenverfügung: Zwei Drittel sind dafür
Pflegebedürftig: Neue Richtlinie zur Begutachtung Ärztliche Behandlungsfehler: Zahlen übertrieben?
Arzneimittelausgaben sinken 2004 um 2,4 Milliarden Euro Medikamente: Manche beeinträchtigen Verkehrstüchtigkeit
Gericht: Fitness-Studio zahlt der Unfallgegner Behandlungsfehler: Mehr Rechte für Patienten
Die Fehler der Ärzte Patient aktiv an Entscheidungen beteiligen
Praxisgebühr-Verweigerer müssen künftig zahlen Patientenverfügung: Selbstbestimmt oder willenlos
Zahnbehandlung: Nicht ohne Garantie Praxisgebühr: Säumige Zahler tragen keine Kosten
Fahrtkosten: Ausnahmeregelungen Chronisch Kranke: Neue Bestimmungen
Medikamente: Ärzte müssen über Nebenwirkungen aufklären Patientenverfügung: Der eigene Wille
Patientenzufriedenheit: Bestnoten für Ärzte Krankheit: Urlaub verfällt nicht
Medikamente: Zu wenig Infos über Risiken und Nebenwirkungen Ärzte: Weniger Zeit für Patienten
Chronisch Kranke: Höhere Hürden für niedrigere Belastungsgrenze Medizinische Studien: Verschweigen, unterschlagen, schönen
Arzneimittelrisiken: Verborgen, verschwiegen, vergessen Patienten: Mehr Informationen, mehr Mitentscheidung
Behandlung gegen Vorkasse: Hier wird geholfen Herzpatienten: Mangelhaft behandelt
Intensivstationen: Häufige Fehler Patientenrechte: Neue Broschüre verschafft Übersicht
Ist es wirklich billiger, sich im Ausland behandeln zu lassen? Was Ärzte über ihre Patienten denken
Behandlungsfehler: Offener Umgang Patienten: Unnötige Arztbesuche
Sozialgericht Dortmund kritisiert Attestflut Patientenquittung: Jetzt auch im Krankenhaus
Medizinische Leistungen werden vorenthalten Schönheitsoperationen: Keine irreführende Werbung mehr
Patientenrechte: Im Dunkeln tappen Patientenverfügung: Wenige nutzen sie
Schmerzpatienten: Recht auf Behandlung Behandlungsfehler: Mehr Klagen über Ärztepfusch
Ärzte: Fehler zugeben Pflege: Schlechtes Zeugnis
Patientenverfügung: Rechte stärken Krankenhaus: Zu viele Behandlungsfehler
Frauen seltener zum Arzt Medikamente: Wie weit geht die Haftung?
Frauenärzte: Ungerechtfertigte Praxisgebühr Wie Ärzte ihre Patienten überzeugen: Fachworte, Belehrung und Autorität
Ärztliche Behandlungsfehler: Ihre Zahl steigt, die Hälfte ist vermeidbar Medizinische Leistungen: Der Durchblick fehlt
Behandlungsfehler: Zahl der Vorwürfe steigt Rabattverträge: Datenflut in Apotheken
Befreiungsnachweis für chronisch Kranke: Einmal beantragen reicht Beipackzettel: Unübersichtlich, unverständlich, unlesbar
Behandlungsfehler: Und sie geschehen doch Gesetzlich Krankenversicherte: Dreimal so lange warten
Mistelbehandlung bei Krebstherapie: Kassen müssen zahlen Krankenhauseinweisung: Der verkaufte Patient
Pflege: Bedürftigkeit neu geregelt