Wellness
Anti-Aging
Schön sein
 
 


Viel Obst und Gemüse - gesunde Ernährung kann helfen, Krankheiten zu vermeiden
Gesund leben -– länger leben

Wer gesund lebt, hat die große Chance auf ein längeres Leben. Doch was bedeutet, gesund leben? Wissenschaftler haben jetzt die einfache Formel gefunden: Nichtrauchen, regelmäßiger – aber nicht ausufernder – Sport, wenig Alkohol und eine Ernährung, die reich an Obst, Gemüse und Vollkorn ist.

Frauen könnten das Risiko eines vorzeitigen Todes durch einen gesünderen Lebensstil halbieren. Ohne Zigaretten, mit regelmäßigem Sport, gesundem Essen und einem im Rahmen bleibenden Gewicht könnten 55 Prozent der frühen Todesfälle durch chronische Krankheiten verhindert werden.

Das Befolgen aller vier Tipps soll einer Studie des Brigham and Women's Hospital und der Harvard Medical School zufolge 44 Prozent der Todesfälle durch Krebs und 72 Prozent der Todesfälle durch kardiovaskuläre Erkrankungen vermeiden helfen. Für die aktuelle Studie wurden die Daten von fast 80.000 Krankenschwestern ausgewertet. Details wurden online auf den Seiten des British Medical Journal veröffentlicht.

In der auf 24 Jahre anberaumten Studie konnten 28 Prozent der 8.882 Todesfälle auf das Rauchen zurückgeführt werden, 55 Prozent auf die Kombination von Rauchen, Übergewicht, mangelnder Bewegung und schlechter Ernährung. Zuviel Alkohol spielte ebenfalls eine Rolle. Frauen mit einem geringen bis moderaten Alkoholkonsum von bis zu einem Getränk am Tag starben weniger wahrscheinlich an einer kardiovaskulären Erkrankung als abstinente.

Rob van Dam, der Autor der Studie, betonte jedoch, dass diese leicht positiven Auswirkungen des Alkoholkonsums nicht zu Übermut führen sollten. "Ein wenig Alkohol scheint das Risiko einer Herzerkrankung zu senken. Man muss jedoch das ganze Bild sehen. Menschen, die viel trinken, haben ein höheres Risiko an Krebs zu sterben." Seiner Meinung nach sollte es eigentlich leicht sein, die beschriebenen Gesundheitstipps ins Leben zu integrieren.

Es sei jedoch nicht erforderlich, stundenlang Gewichte zu heben. Bereits einfache Veränderungen der Ernährung mit mehr ganzem Getreide, weniger rotem Fleisch, einem Spaziergang zur Arbeit und zum Einkaufen können wirkliche Vorteile bringen, berichtet BBC Online. Entscheidend sei aber, nicht zu rauchen.

Laut von Dam gelten diese Empfehlungen sowohl für Frauen als auch für Männer. Die 77.782 Frauen zwischen 34 und 59 Jahren, die an der Studie teilnahmen, füllten alle zwei Jahre detaillierte Fragebögen aus. Insgesamt wurden 8.882 Todesfälle verzeichnet. Dazu gehörten 1.790, die auf Erkrankungen des Herzens zurückzuführen waren aber auch 4.527 Todesfälle aufgrund einer Krebserkrankung.

Warum mehr körperliche Bewegung und gesundes Essen eine lebensverlängernde Wirkung haben könnten, zeigt erklärt eine andere Studie. Beide erhöhen offenbar die Werte eines Enzyms, das entscheidend für den Schutz vor altersbedingten Zellschäden sein kann. Wissenschaftler des Preventive Medicine Research Institute ersuchten 24 Männer, gesund zu leben. Durchschnittlich erhöhten sich die Telomerase-Werte in der Folge um 29 Prozent.

Bei dem dreimonatigen Test bestand die Ernährung aus viel Obst und Gemüse, der Einnahme von Vitaminpräparaten und Fischölkapseln, einem Sportprogramm, Kursen in Stressmanagement, Entspannungstechniken und Atemübungen. Die Telomerase-Aktivität wurde zu Beginn und am Ende der Studie gemessen. Bei den untersuchten Männern gingen außerdem die Werte des schlechten LDL-Cholesterin und die eines Stress-Markers zurück.

Telomerase repariert und verlängert die Telomere, die die Enden der Chromosome abschließen und auch schützen. Wenn Menschen älter werden, verkürzen sich die Telomere und die Zellen werden anfälliger für das Absterben. Beschädigung und Absterben von Zellen haben Alterung und Krankheiten zur Folge. Faktoren wie Rauchen, Fettsucht und ein sitzender Lebensstil werden mit Telomeren in Verbingung gebracht, die kürzer als der normale Durchschnitt sind. Eine geringe Telomerase-Aktivität soll ein ein wichtiger Risikofaktor bei Krebs und kardiovaskolären Erkrankungen sein.

WANC 17.09.08/ Quelle: pte

Bei gesundem Lebensstil können wir über 100 Jahre alt werden

Mit Obst & Gemüse länger und gesünder durchs Leben

Dickes Risiko: Übergewicht

Rauchen und Übergewicht machen alt

Gesunde Ernährung leicht gemacht

10 Tipps zur gesunden Ernährun

Bringen Sie Bewegung in Ihren Alltag

Gesund: Schwitzen an mindestens drei Tagen in der Woche

 
Seite versenden  
Seite drucken