Wellness
Anti-Aging
Schön sein
 
 

Gr?ne Tomaten enthalten Tomatidine, das Muskelatrohpie zumindest aufhalten kann (Foto: NicoLeHe / pixelio.de)
Grüne Tomaten enthalten Tomatidine, das Muskelatrohpie zumindest aufhalten kann (Foto: NicoLeHe / pixelio.de)
Was Muskeln stark hält: Äpfel und grüne Tomaten

Wenn wir älter werden, verlieren unsere Muskeln an Kraft. Den Grund für diese unangenehme Folgeerscheinung des Alterns haben Ärzte der Universität Iowa (UI) entdeckt: das Protein mit dem mysteriösen Namen ATF4. Dieses verändert nämlich die Gene in der Skelett-Muskulatur und das hat zur Folge, dass sich die Proteinsynthese reduziert und damit Muskel an Stärke und Masse verlieren. Die gute Nachricht: Es gibt natürliche Stoffe, die den Muskelschwund aufhalten können.

„Viele von uns wissen es aus eigener Erfahrung - Muskelschwäche und -schwund bereiten große Probleme, wenn wir älter werden. Denn das hat große Auswirkungen auf unsere Lebensqualität und Gesundheit," sagt Dr. Christopher Adams, Professor für internistische Medizin am UI Carver College of Medicine. Der Arzt hat das Protein ATF4 als den maßgeblichen Grund dafür entschlüsselt, dass diese Vorgänge im Körper ablaufen.

Bei seinen Forschungen hat er aber auch zwei ganz natürliche Stoffe entdeckt, die dem Verlust von Kraft und Masse der Muskeln vorbeugen können. Der eine ist Ursolsäure, der sich in der Schale von Äpfeln findet. Und der andere ist Tomatidine, der in grünen Tomaten vorkommt.

In Versuchen hat Adams Mäusen über eine Dauer von zwei Monaten Lösungen mit entweder 0,27% Ursolsäure oder 0,05% Tomatidine verabreicht. Bei den Tieren lag ein altersbedingter Muskelverlust vor. Beide Stoffe sorgten dafür, dass sich die die Muskelmass um 10% erhöhte und die Muskelkraft um 30% zunahm.

Damit ist für Adams klar, dass sowohl Tomatidine wie Ursolsäure in der Lage sind, die Aktivitäten von ATF4 einzudämmen. Er versucht nun, die beiden Stoffe so zu bearbeiten, dass man sie Nahrungsmitteln zugeben oder als Arzneimittel herstellen kann. 

11.09.2015/ Quelle: University of Iowa, C&EN

Auf die Schale kommt es an

Tomaten: Jeden Tag 250 Gramm

Apfel: Das Gesundheits-Allroundtalent

An apple a day keeps the doctor away. Wirklich?

Sekundäre Pflanzenstoffe: Die Gesundmacher

 
Seite versenden  
Seite drucken