Wellness
Anti-Aging
Schön sein
 
 


Schöne Haut durch helles Licht
Phototherapie: Licht gegen Akne

Ein neues Behandlungsverfahren gegen Akne hat die Zulassung von der FDA (Amerikanische Food and Drug Administration) erhalten.

Das Verfahren verwendet extrem helles Licht, das von einem Gerät erzeugt wird, welches mit einem Laser vergleichbar ist. Dabei werden alle zwei bis vier Sekunden Lichtpulse erzeugt, der nur einige Zehntelsekunden dauern. Diese Bestrahlung setzt einen biologischen Mechanismus in Gang, der in der Haut Sauerstoffradikale bildet. Diese können die Zellwände der schädlichen Bakterien angreifen und in der Folge die Bildung weiterer Aknepusteln verhindern. Behandelt können mit diesem Verfahren Patienten mit mittelschwerer Akne.

In klinischen Studien zeigten sich nach 12 bzw. 16 Wochen Behandlung eine Abnahme der entzündlichen Hautschädigungen um rund 70% bei 85% der Studienteilnehmer. Über 90% der Patienten bewerteten die Behandlung als zufriedenstellend, sehr gut oder ausgezeichnet, wie Dr. Colin Morton, der Leiter der Studie, berichtete. Im übrigen soll das Verfahren auch bei Verfärbungen der Haut (Altersflecken), zur Hautglättung und zur Verminderung von Falten eingesetzt werden können.

WANC 10.07.03

Photodermatologie

Alexanderhausklinik

Akne Forum

Akne-web

 
Seite versenden  
Seite drucken