Wellness
Anti-Aging
Schön sein
 
 


Pigmentflecken durch Sonneneinstrahlung: Haut schützen (Foto: lesestein.de)
Pigementflecken: Genau beobachten

Pigmentflecken können völlig unbedenklich sein. Doch die Grenze, wann sie nicht mehr harmlos sind, ist oft schwer zu erkennen. Deshalb sollte man Veränderungen kontrollieren.

Fast immer hinterlässt die Sonne ihre Spuren auf der Haut. Besonders bei denen mit einer empfindlichen Haut. Und besonders auch bei denen, die ihre Haut nicht ausreichend gegen die UV-Strahlen geschützt haben. Manchmal kommt das ganz überraschend – weil man sich eigentlich ganz sicher gewesen ist. Doch UV-Strahlen durchdringen, wenn auch gering, Baumschatten und den obersten Bereich unter der Wasseroberfläche.

Dabei ist es aber nicht nur der Sonnenbrand, auf den jeder acht geben sollte. Sehr häufig zeigen sich auch Pigmentflecken, die vor allem im Gesicht, auf den Händen oder Dekolleté auftreten. Pigmentflecken haben eine hellbraune Farbe und meist ein unregelmäßige Größe. 

Pigmentflecken erscheinen vor allem an Stellen auf, die häufig der Sonnenbestrahlung ausgesetzt sind. Oder auch da, wo die Sonne auf Hautstellen mit Parfum oder Kosmetik trifft. Im übrigen können verschiedene Medikamente Pigmentflecken fördern und sie sind Zeichen des Alterungsprozess der Haut.

Pigmentflecken können völlig unproblematisch sein und wieder verschwinden, wenn man die Sonne meidet. Doch bei einem Pigmentmal kann es sich auch um das Zeichen von Hautkrebs handeln. Eine genaue Diagnose sollte der Hautarzt stellen. Allerdings gibt es Alarmzeichen, die die Dermatologin Dr. Tatjana Pavicic beschreibt:

1. Flecken, die unregelmäßig rund oder oval sind, also asymmetrisch
2. Pigmentmale mit unscharfen Begrenzungen und fransigen Rändern
3. Leberflecke, die deutlich dunkler sind als andere, plötzlich die    Farbe wechseln oder mehrere Farbtöne haben.
4. Muttermale mit mehr als zwei Millimetern Durchmesser oder Male, die wachsen
5. Muttermale, die plötzlich dicker werden bzw. knotig werden
6. Dunkle Verfärbungen an der Fußsohle oder unter dem Nagel, Nagelablösungen und Nagelwallentzündungen

WANC 19.08.08/ GGIP Gesellschaft für Gesundheit, Information u. Prävention e.V.

Pigmentflecken: Ursachen und Behandlung

Alterungsprozeß: Die Haut vergißt nicht

Machen Sie Ihre Haut fit für die Sonne

Künstliche Sonne: Haut in Gefahr

 
Seite versenden  
Seite drucken