Wellness
Anti-Aging
Schön sein
 
 


Tagescreme mit Pfirischduft: Fruchtsäuren können leicht die Haut reizen
Kosmetika mit Fruchtsäuren: Vorsicht Pickel

Pfirsichduft für die Haut. Lotion mit Orangenflair. Was der Schönheit dienen soll, kann Pickel hervor rufen. Denn die Fruchtsäure kann empfindliche Haut leicht reizen.

Tagescreme mit Pfirsichduft oder Lotion mit Orangenflair: Kosmetika mit zugesetzten Fruchtsäuren werden immer beliebter. Aber gerade jetzt in warmen Jahreszeiten ist Vorsicht geboten, erklärt die DAK. Kosmetik oder Peeling mit Fruchtsäure kann empfindliche Haut leicht reizen. Ebenso können Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe auf der Haut unabhängig von der Jahreszeit, allergische Reaktionen hervorrufen. Flecken, rote Haut, Schuppen oder sogar Pickel sind dann die Folge.

"Die Hautpflege muss dem Hauttyp entsprechen", erklärt DAK-Ärztin Dr. Waltraud Pfarrer. Bei normaler Haut reicht nach dem Waschen meist eine milde, rückfettende und feuchtigkeitsspendende Creme. Fettige Haut zwischendurch einfach nur waschen und nur wenn es nötig ist, mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion einreiben. Trockene Haut sollte regelmäßig mit rückfettenden Salben gepflegt werden. Dann können sich die Austrocknungsekzeme nicht so leicht bilden.

Auch das Aufbewahren von Kosmetika ist im Sommer problematischer als zur kalten Jahreszeit. Temperaturschwankungen und Sonnenlicht schaden. Ob Sommer oder Winter: Im Badezimmer sorgt die meist feucht-warme Luft auch noch für die Vermehrung von Bakterien. "Besonders Naturkosmetik ohne Konservierungsstoffe sollten innerhalb weniger Wochen verbraucht werden", so Waltraud Pfarrer. Auch Hautcreme, Mascara und Cremerouge halten nicht ewig. Kosmetika im Kühlschrank aufzubewahren hilft zwar, verändert aber häufig die Konsistenz der Produkte.

Warum Fruchtsäuren in Kosmetika?
Die Schönheitsversprecher weisen gerne darauf hin, dass Fruchtsäure, die z.B. aus Äpfeln, Zitronen, Milch und Weintrauben stammen, von Hautärzten bei Ekzemen, Schuppenflechte und Akne eingesetzt wird. In der Kosmetik sollen sie Hautfalten glätten und Pigmentflecken beseitigen. Fruchtsäure soll die Zellerneuerung beschleunigen, da sie die Bindung bereits abgestorbener Hautzellen lösen und die darunter liegende neue Haut zum Vorschein bringen soll. Fruchtsäure soll die Haut weicher, reiner und strahlender machen. Nur wenige verheimlichen nicht, dass Fruchtsäure aber auch leicht zu einer Hautreizung führen kann.

WANC 25.08.04

Gesundheitliche Risiken durch Duftstoffe

Duschgele: Nicht immer hautfreundlich

ZDF Ratgeber

 
Seite versenden  
Seite drucken