Was ist Influenza?
Wie bekomme ich Influenza?
Diagnose
Behandlung
Vorbeugen
News/Start
 
 



Diagnose: Schnelle Abklärung

Bei der Diagnose gilt es heraus zu finden, ob es sich um eine "einfache" Erkältung oder um eine Virus-Grippe handelt. Je schneller die Abklärung erfolgt, desto größer sind auch die Chancen, mit einer Behandlung schwerwiegende Folgen zu vermeiden.

Nicht immer fällt es ganz leicht zu erkennen, ob es sich um eine Influenza handelt. Allerdings gibt es einige Anhaltspunkte, die dem Arzt die Diagnose erleichtern. Denn anders als bei der Erkältung oder einem grippalen Infekt befällt die Virus-Grippe den ganzen Körper.

Die Influenza beginnt plötzlich, gerade ging es einem noch gut, im nächsten Moment hat man schon hohes Fieber, Kopfschmerzen, Muskel- und Gliederschmerzen, trockener Husten und Schüttelfrost.

Ein weiteres und wichtiges Indiz für den Arzt ist, dass gerade vermehrt Grippe-Fälle in der Region auftreten. Bei unkompliziertem Verlauf der Grippe ist eine Labordiagnostik nicht notwendig. Liegt eine schwere Erkrankung vor oder treten Komplikationen auf, werden Laboruntersuchungen notwendig.