Schwangerschaft
Kinder
Senioren
 
 

Fastfood kann bei Kindern zu Asthma und Hautausschlag führen

Fastfood schadet der Gesundheit von Kindern. Zumindest, wenn es öfter gegessen wird. Vor allem bekommen Kinder und Jugendliche, die viel Fastfood verzehren, häufiger schweres Asthma. Wer dagegen frisches Obst und Gemüse scheint das Erkrankungsrisiko zu vermindern.

Bei 319000 Jugendlichen im Alter von 13 bis 14 Jahren und bei 181000 Kindern im Alter von sechs bis sieben Jahren wurde ermittelt, dass zwei oder mehr Fastfood-Mahlzeiten pro Woche das Risiko für eine schwere Asthmaerkrankung steigerte. Bei Jugendlichen erhöhte sich die Wahrscheinlichkeit für Asthma um 39%, bei Kindern um 27%. In einem vergleichbaren Rahmen steigerte Fastfood in beiden Gruppen auch das Risiko für Ekzeme (Entzündungen der Haut) und Rhinitis (Entzündungen der Nasenschleimhaut).


Warum Fastfood eine derartig gesundheitsschädigende Wirkung hat, erklären die Ärzte mit den darin so zahlreich enthaltenen gesättigten und Trans-Fettsäuren. Diese Fettsäuren beeinflussen aber die Immunabwehr negativ und können zu sogenannten Autoimmun-Erkrankungen führen. Das sind Krankheiten, die dadurch entstehen, dass sich die eigene Körperabwehr gegen gesunde Organe wendet.

Hilfe und Schutz bieten im übrigen frische Obst und Gemüse. In der Untersuchung minderten sich die Asthmasymptome bei Jugendlichen um 11% und bei Kindern um 14%. Und zwar, wenn die Betroffenen drei oder mehr Portionen Obst und Gemüse in der Woche verzehrten. Auch Obst und Gemüse wirken mit ihren sekundären Pflanzenstoffen auf das Immunsystem: aber positiv.

Berliner Ärzteblatt 14.01.2013/ Quelle: Thorax

Weitere Informationen:
AHDS: Fastfood erhöht das Risiko
Fettes Essen bringt innere Uhr durcheinander
Fastfood: Ungesund? Egal.

Ist Asthma immer mit einer Allergie verbunden?

Was sind typische Symptome bei Asthma?

Was kann einen Asthma-Anfall auslösen?

Welcher Tee ist gut gegen Asthma?

Wozu dient die sogenannte Lippenbremse beim Asthma-Anfall?

 
Seite versenden  
Seite drucken  
 
 
 
 
 
 
 
 
powered by webEdition CMS