Schwangerschaft
Kinder
Senioren
 
 

Übergewicht macht schon bei Kindern das Herz kaputt

Übergewicht und Adipositas schädigen bereits bei Kindern und Jugendlichen Herz und Kreislauf, auch wenn sich die drastischen Folgen oft erst im Erwachsenenalter zeigen. Doch eine Studie zeigt, dass Übergewicht schon im Kindesalter das Herz schädigt.

Zu viel Gewicht wirkt sich bei Kindern und Jugendlichen unmittelbar auf die Risikofaktoren von Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus. In einer Studie am Klinikum Nürnberg mit 11.249 Kindern und Jugendlichen hatten 80 Prozent aller normalgewichtigen Studienteilnehmer keinen einzigen derartigen Risikofaktor. Das war aber nur bei 17 Prozent der Übergewichtigen und nur bei 2 Prozent der stark Übergewichtigen der Fall. Im Gegenteil: Meist hatten die Übergewichtigen neben dem zu hohen Gewicht noch zwei weitere und die Adipösen drei weitere Risikofaktoren.

Als Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden der Taillenumfang, der Taillen/Größen-Quotient, das Körperfett, der systolische und diastolische Blutdruck, Triglyzeride, LDL- und HDL-Cholesterin bezeichnet. Den stärksten Anteil hatten in der Studie die aus Größe, Gewicht und Taillenumfang abgeleiteten Risikofaktoren. Auch bei den Laborwerten nahmen die kardiovaskulären Risikofaktoren mit dem höheren Körpergewicht zu. So waren erhöhte Triglyzeride bei den übergewichtigen Mädchen drei Mal so häufig, eine Tendenz, die auch bei den Jungen ermittelt wurde.



Übergewicht stellt bei Kindern und Jugendlichen allerdings nicht nur einen Risikofaktor für spätere Herz-Kreislauf-Krankheiten dar. Zwar haben übergewichtige Kinder ein höheres Risiko, übergewichtige Erwachsene zu werden und  im Erwachsenenalter Herz-Kreislauf-Krankheiten zu bekommen oder sogar früher zu sterben. Doch negative Auswirkungen konnten Ärzte des Herzzentrums Leipzig auch schon bei den Kindern selbst feststellen. Ein hohes oder sehr hohes Gewicht führte nämlich schon im Kindesalter zu einer verschlechterten Funktion der linken Herzkammer. Und das bedeutet, dass die Organe des Körpers schlechter mit Blut - also mit Sauerstoff und Nährstoffen - versorgt werden und der Abtransport des verbrauchten Blutes weniger gut klappt. 


Berliner Ärzteblatt 29.08.2012, Quelle: ESC Abstract  P3519, Bertsch et al, Prevalence of cardiovascular risk factors in 11249 overweight and obese youths: the PEP family heart study, ESC Abstract P3515, Mangner et al, Left ventricular deformation properties in lean and obese children

Weitere Informationen:
Die Gesundheitsgefahren dicker Kinder
Teenager mit zu viel Gewicht leben kürzer
Dicke Kinder: Herz in Gefahr
Dicke Kinder – verkalkte Blutgefäße
Dicke Kinder sind oft psychisch krank

 
Seite versenden  
Seite drucken